Hallo liebe Besucher!


Diese Präsenz ist seit dem 2.2.2020 nur noch zu Archivzwecken online.
Die hier gespeicherten Inhalte werden nicht mehr redaktionell gepflegt oder erweitert.
Das offizielle Angebot des TAM OST in Rosenheim finden Sie nach wie vor unter www.tam-ost.de.

Alles wichtige auf einen Blick

Selbst unter kul­ti­vier­ten Freigeistern gibt es gewis­se orga­ni­sa­to­ri­sche Vorgaben, ohne die das schöns­te krea­ti­ve Chaos in ein heil­lo­ses Durcheinander aus­ar­tet. Deshalb haben wir hier eine Auswahl immer wie­der auf­kom­men­der Fragepunkte zusam­men­ge­stellt, die Sie vor Ihrem Besuch bei uns wis­sen soll­ten.

EINTRITTSPREISE

Der nor­ma­le Eintrittspreis beträgt der­zeit je nach Programm und wenn nicht anders ange­ge­ben € 15,- pro Person. Für Behinderte mit Nachweis sowie Schüler und Studenten mit Ausweis, bie­ten wir ermä­ßig­te Karten zu € 10,-. Die erfor­der­li­che Begleitperson eines Schwerbehinderten hat gene­rell frei­en Eintritt.

VERANSTALTUNGSZEITEN

Montags bis Samstag ist Spielbegin 20 Uhr. Sonntags begin­nen wir für gewöhn­lich um 17 Uhr mit dem Programm. Hiervon abwei­chen­de Anfangszeiten, z.B. bei den Kinderprogrammen in der Vorweihnachtszeit oder bei Gastspielen mit abwei­chen­den Startzeiten, wer­den jeweils auf der Info-Seite der jewei­li­gen Veranstaltung bzw. des Stücks ange­ge­ben.

VORVERKAUF

Der Kartenvorverkauf beginnt mit der Veröffentlichung einer Veranstaltung hier auf unse­ren Seiten.

Da es gele­gent­lich Gastspiele oder ande­re Veranstaltungen gibt, die ihren eige­nen Kartenvorverkauf orga­ni­sie­ren, z.B. stadt­land impro, ent­neh­men sie deren Bedingungen bit­te den jewi­li­gen Veranstaltungsseiten hier auf unse­rer Präsenz

Ausnahme hier­von ist die all­jähr­li­che Silvester-Gala, die dann gleich zu Anfang des Jahres in die Faschingsshow über­geht.

Von unse­rem Buchungssystem erhal­ten sie eine Mail mit einer ange­häng­ten PDF, die­se dient als Eintrittskarte. Bitte brin­gen sie den Ausdruck der PDF in die Aufführung mit.

Unser Foyer öff­net übli­cher­wei­se etwa 1 Stunde vor Spielbeginn.

Die Abendkasse öff­net für 20 Uhr-Veranstaltungen gegen 19 Uhr. Bei den Sonntäglichen 17 Uhr-Spielterminen öff­net die Kasse gegen 16 Uhr. In sel­te­nen, hier­von abwei­chen­den Ausnahmefällen öff­net die Kasse jeweils eine Stunde vor der auf der Veranstaltungsseite aus­ge­wie­se­nen Anfangszeit. Achten sie also gene­rell auf die Angaben auf der jewei­li­gen Veranstaltungsseite.

GESCHENK-GUTSCHEINE / KARTENBLÖCKE

Da unse­re nor­ma­len Eintrittskarten (also nicht für die Silvester- und Fschingsshows) auch „ein­fach so” oder im Block gekauft wer­den kön­nen, eig­nen sie sich ganz her­vor­ra­gend dafür jeman­dem eine beson­de­re Freude zu machen. Aber auch in die­sem Fall muss mit ent­spre­chen­dem Hinweis auf bereits vor­han­de­nen Karten auf eine der hier genann­ten Weisen der Sitzplatz oder die Plätze gebucht wer­den, damit wir Bescheid wis­sen.

BEWIRTUNG

Die im Haus inte­grier­te TheaterSchenke bie­tet eine attrak­ti­ve und abwechs­lungs­rei­che Speisen- und Getränkekarte.

Im Interesse unse­rer Künstler bit­ten wir um Verständnis, dass wäh­rend des übli­chen Programms nicht bedient wird.

Auch dür­fen bei Veranstaltungen ohne aus­drück­li­che Bewirtung im Spielsaal kei­ne Getränke oder Mahlzeiten mit in den Saal genom­men wer­den.

FOTO / VIDEO

Fotografieren und Videomitschnitte sind ohne vor­he­ri­ge Erlaubnis durch den Vorstand nicht gestat­tet!

Da wir nur die Aufführungsrechte für die Kleinkunst-Bühnenaufführung eines Stücks kau­fen, kön­nen wir auch kei­ne Videomitschnitte unse­rer Ensemble-Stücke anbie­ten.

STANDORT UND PARKEN

Parken kön­nen Sie direkt auf dem Gelände des Theaters in der Chiemseestraße 31. Die Stellplätze sind hier jedoch begrenzt. Alternativ fin­den Sie ganz sicher unzäh­li­ge Parkmöglichkeiten in der par­al­le­len Schlierseestraße.